Allgemeine Informationen

Start: 18 Uhr
Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen mit und ohne Behinderung (selbstverständlich auch Rollstuhlfahrer), Kinder (gerne mit Laufrad, Roller, o.ä.), Familien (natürlich mit Kinderwagen), Großeltern, alle Sportbegeisterten sowie diejenigen, die es werden wollen.


Anmeldungen
Direkt am Veranstaltungstag ab 16 Uhr am Stand der Lebenshilfe Zollernalb. Voranmeldung bis Freitag, 19.05. bei Franziska Pfister (Telefon: 07476 899-158, E-Mail: franziska.pfister(@)lzha-ggmbh.de).
Informationen zur Online-Anmeldung vorab folgen.


Startgebühr
Die "Startgebühr" ist eine Spende in Höhe von 5€ an die Lebenshilfe Zollern-Alb, ab einer Gruppengröße von 10 Personen 2€ pro Person. Egal, ob Sie sich vorab oder direkt am Lauf anmelden: die Spende muss vor Ort in bar entrichtet werden.


Strecke

Die Strecke des Inklusionslaufs ist 1,3 km lang. Start und Ziel ist jeweils auf dem Marktplatz. Die Strecke bietet sich auch optimal für die durchtrainierten Läufer zum Warmlaufen für den Firmenlauf an.


Vorbereitung
Die Lebenshilfe Zollern-Alb bietet ein Vorbereitungstraining an, das an 5 Nachmittagen stattfindet. Krönender Abschluss des Trainings ist der gemeinsame Start beim Inklusionslauf.
Informationen zum Training auf der Seite der Lebenshilfe Zollern-Alb


Wertung, Zeitmessung, Urkunde

Alle Läufer starten als Einzelläufer, keine (offizielle) Teambildung. Es erfolgt keine Einzelzeitmessung und es gibt keine Startnummern. Jeder Läufer erhält im Ziel eine Teilnehmeurkunde sowie eine  Medaille.


Witterung

Der 10. AOK Firmenlauf Balingen findet bei jeder Witterung statt! Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und viele Teilnehmer am Inklusionslauf „Laufend Gutes Tun“.